Phytotherapie

Dass gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist, beschrieb schon Sebastian Kneipp und bereits mehr als 300 Jahre vor Christus wussten und beschrieben die alten Griechen die Wirkung von Pflanzen als ein kostbares und sicheres Heilmittel.

Berühmte Ärzte unserer Geschichte waren auch oftmals Pflanzenheilkundige und bewahrten zusammen mit Nonnen (z.B. Hildegard von Bingen) das Wissen aus Beobachtung und Forschung vom Mittelalter bis in die heutige Zeit.

Der Begriff Phytotherapie setzt sich aus Phyton = Pflanzeund Therapeia = Pflege zusammen und wurde von dem französischen Arzt Henri Leclerc verwendet. Er analysierte die Pflanzen auf die Zusammensetzung und Wirkung und sich den daraus ergebenden Behandlungsfeldern.

Die Pflanzenheilkunde kann individuell auf die Beschwerden des Patienten abgestimmt werden und alleine oder als Unterstützung zur therapeutischen oder osteopathischen Behandlung eingesetzt werden.

 

Anja Humann-Schröder - Praxis für Physiotherapie in Soest